Arbeitgeberverband
AWO Thüringen e. V.
11.02.2019

Winterfreuden mit Begleithund Luna

Winterfreuden mit Begleithund Luna

Die Kids der sozialpädagogischen AWO-Tagesgruppe aus Steinach waren unterwegs.

Die Hochlagen des Thüringer Waldes sind derzeit ein richtiges Winterparadies. Das haben die Kinder der sozialpädagogischen Tagesgruppe der AWO in Steinach für einen Ausflug an den Stausee in Scheibe-Alsbach genutzt. Nach den vielen Hausaufgaben und Lesestunden der vergangenen Woche hatten sich die Kids die Auszeit an der frischen Luft redlich verdient.

Mit dabei war Therapiebegleithündin Luna, die seit 2018 mehrmals pro Woche als Spiel- und Lernpartner in die Einrichtung kommt. Tiergestützte Pädagogik ist ein wesentlicher Bestandteil des pädagogischen Profils der Einrichtung. Luna stellt im Tagesgruppenalltag eine motivierende Bereicherung dar, sie erhöht nachweislich die Zufriedenheit und verbessert das Gesamtklima. Hunde tragen dazu bei, eine sichere und angstfreie Atmosphäre sowie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kindern und Betreuern einfacher und schneller herzustellen. Beides sind grundlegende Voraussetzungen für gelingendes Lernen.

Für Kinder und Jugendliche sind Hunde vorurteilsfreie Partner. Sie reagieren direkt, ehrlich und vorhersehbar. Bei nahezu jedem Menschen sprechen sie Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Verbundenheit, Selbstbeherrschung wie auch Geduld und Rücksichtnahme, Erkennen und Akzeptieren von Grenzen an. Luna und ihre Halterin Sina Bauer haben eine Ausbildung zum Therapiebegleithunde-Team absolviert und damit eine fachliche Zusatzausbildung zu ihrer beruflichen Qualifikation.